Google Panda Update mischt Shop Ranking auf

Panda

Matt Cutts (Google Inc.) machte auf der SXSW in Austin/Texas eine Ankündigung, die Shop Betreiber nervös machen dürfte. Die Algorithmen, die das Ranking von Shops im Index bestimmen, wird grundlegend angepasst, um die Qualität der Such-Ergebnisse deutlich zu erhöhen.

Im Klartext dürfte das bedeuten, dass sich Shop Betreiber künftig nicht mehr auf Produktseiten verlassen können, die massenhaft mit Keywords zugeballert werden. Auch duplicate Content dürfte stärker als bisher negative Auswirkungen auf das Shop Ranking haben. Dies betrifft auch Multi-Channel Angebote, bei denen die gleichen Artikel in verschiedenen Shops angeboten werden, aber überall gleiche Produkt-Beschreibungen und Bilder haben. Ganz nach dem Prinzip „Content is King“ ist hier harte Arbeit an den Produkt-Beschreibungen angesagt, wenn man nicht im Ranking abstürzen will.

Searchenginewatch.com hat den Vortrag von Matt Cutts in Austin dokumentiert. Es scheint, als wenn stärker als bisher “menschliche” Faktoren berücksichtigt würden. Zum Beispiel kann es eine Rolle spielen, wie lange Kunden auf den Seiten surfen und wie hoch die Absprungraten sind. Kurze Verweildauern und hohe Absprungraten deuten auf Seiten, die nicht relevant für den Suchenden Kunden sind.

Den Beitrag kann man hier lesen:  http://searchenginewatch.com